Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Berufsstarterklassen

Inhalte

Die Schüler*innen können sich in einem Betrieb beweisen und ihren „Wunschberuf“ einer wirklichen Prüfung unterziehen.

Zu Beginn erstellen wir aufbauend auf den vorliegenden Erkenntnissen der Schulen für jeden Schüler und jede Schülerin einen individuellen Förderplan. Handlungsleitend bei der Förderplanung sind die Ziele „Stabilisierung der Persönlichkeit“, „Erreichen des Hauptschulabschlusses“, „gefestigte Berufsorientierung“, „Ausbildungsreife“ und „Aufnahme einer Ausbildung“. Die Unterstützung bei der Zielerreichung des Hauptschulabschlusses geschieht durch ein Zusammenspiel verschiedener Maßnahmen und Aktivitäten: Der Berufsstartbegleiter arbeitet eng im Team mit den Lehrkräften zusammen und kann in Absprache unterstützend am Unterricht teilnehmen.

Der Berufsstartbegleiter unterstützt die Vermittlung berufsorientierender Inhalte im Unterricht, indem er beispielsweise gemeinsam mit den Lehrkräften Teile des Unterrichts gestaltet. Zusätzlich intensiviert er die bereits vermittelten Inhalte aus dem Schulunterricht in Einzelgesprächen und/oder Kleingruppenarbeit und fördert so die Schüler*innen in ihrem individuellem Orientierungs- und Berufswahlprozess. Im Rahmen der intensiven Betreuung durch den Berufsstartbegleiter werden zudem die Kompetenzen der einzelnen Schüler*innen weiter ausgebaut und gefördert.

Das wichtigste Instrument der vertieften Berufsorientierung ist die Durchführung von Praktika. In diesem Projekt arbeiten die Schüler an 2 Praxistagen der Woche in Betrieben der Region.

 

Zugangsvoraussetzungen

 

 

Zielgruppe

Zielgruppe des Projekts sind Schüler*innen, die akut abschlussgefährdet sind und über die schulischen Angebote hinausgehende Unterstützung für ihre berufliche Orientierung, für das Erlangen des Hauptschulabschlusses und für einen Übergang in eine Ausbildung benötigen.

Veranstaltungsort

Schulen im Umkreis

Veranstalter

Ihr

BNW Logo Name

blabla
blabla
blabla
blabla
Termine für Goslar
27.08.2020 - 31.07.2023
Ansprechpartner*in
Ulrike Feurich
Rückruf anfragen
Termine für Wolfsburg
18.08.2020 - 31.07.2022
Ansprechpartner*in
Kerstin Schlüsselburg
Rückruf anfragen
Kursinformationen
mit Praktikum
Zu den Terminen

Standorte & Termine

Double-click to edit link text.

Goslar

Berater:
Ulrike Feurich
Telefon:
0151 53336899
E-Mail:
ulrike.feurich@bnw.de
Termine:
27.08.2020 - 31.07.2023

Wolfsburg

Berater:
Kerstin Schlüsselburg
Telefon:
05361 4646832
E-Mail:
kerstin.schluesselburg@bnw.de
Termine:
18.08.2020 - 31.07.2022
Flyer herunterladen

Aurich

Telefon:
sdfsfd
E-Mail:
sdfsfd
Termin:
sdfsf
sdfsdf
sdfsdfsdfd
Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Höfestr. 19-21
30163 Hannover
Tel: 0511 96167-0

Fax: 0511 96167-70

E-Mail: zentrale@bnw.de
© Copyright 2021 - Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram